Freitag, 25. November 2011

sweed.de: Warnung vor Fake-Shop

sweed.to ist down - schon erblickt ein offensichtlicher Fake-Shop unter der Domain sweed.de das virtuelle Licht der Welt. Ich sage mir hier: "Schuster, bleib bei deinen Leisten" und bitte die hier mitlesenden Fake-Shop-Rechercheure um Kenntnisnahme und würde mich freuen, wenn sie sich der Angelegenheit annehmen würden. Von daher hier nur ein paar kurze Fakten und Daten - es sollten beim Lesen der Akteure alle Alarmglocken klingeln:

Linh Wang dürfte hinreichend bekannt sein in der Fake-Shop-Szene. Aber es kommt noch besser:


...auch diese Person ist leicht zu ergoogeln und dürfte den Profis ein Begriff sein....


Sowas aber auch. Stichwort: MediaOn. So, das soll auch als Hinweis reichen. Macht was draus, Jungs ;-)

Kommentare:

  1. welche möglichkeiten haben betroffene (abgezockte kunden) der seite sweed.to ?

    AntwortenLöschen
  2. habe schon bei sweed.de und sweed.to bestellt alles einwandfrei? Versteh dess jetzt ned ganz ^^

    AntwortenLöschen
  3. vom hörensagen wurden einige kunden welche über die letzte woche bestellt haben geprellt

    die bezahlte ware wurde angeblich versendet sei aber nie angekommen

    rückfragen dieser kunden per email an den anbieter sweed.to seien erfolglos gewesen

    seit gestern ist die seite down und die emailadresse ungültig

    ich geh davon aus das die kunden ihr geld nicht mehr wieder sehn werden

    während der webseiten betreiber geld zählt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe vor über einer woche bei sweed bestellt um 79.- und ich kriege wenn ich maile immer nur geschrieben: wir melden uns! das ist das erste mal habe schon sehr oft bestellt und immer hat es geklappt---das sind echt arschlöcher!!!!

      peace

      Löschen
  4. Bei sweed.de oder sweed.to? Bitte deutlich differenzieren.

    AntwortenLöschen
  5. ^^ bei sweed.to <-- wer steckt hinter dieser seite?

    AntwortenLöschen
  6. "habe schon bei sweed.de und sweed.to bestellt alles einwandfrei? Versteh dess jetzt ned ganz ^^"

    Schreibweise und Zeichensetzung lassen ohnehin auf Verständnisprobleme schließen. Zuviel sweed konsumiert?

    AntwortenLöschen
  7. habe heute folgende info erhalten, ob diese korrekt ist kann ich leider nicht sagen.

    "Warum der Shop .to offline ist, können wir Dir nicht sagen, da es von der OLE Ltd. geführt wird.

    Auch eine Nachfrage beim SWEED Hersteller gab keine Information, warum der Shop von .to offline ist.

    Der Shop wir von nachfolgender Firma geführt:

    Online Live Entertainment LTD.

    FLAT G, 20/F,
    TUNG NING BLDG, SHA TIN CENTER
    2-16 WANG POK ST
    HONG KONG

    Email: service@mobilewap.biz

    Servicephone Germany: 01805 013128
    Mo-Fr: 9:30 - 17:30

    Kleiner Link am Rande :

    http://die-abzocker.info/tag/online-live-entertainment-ltd/"

    AntwortenLöschen
  8. Unter einem FAKE shop bezeichne ich einen sHOP,
    der kein Shop ist. Bei Sweed.de erhält mann seine Kräutermischung,punkt aus, ob dies aus den gleichen inhaltsstoffen besteht, wage ich zu bezweifeln. JEDENFALLS ERHÄLT MANN AUF SWEED.DE SEINE WARE, im Gegensatz zum Shop von .to. Das es ein streitbares Thema ist, Räuchermischungen zu veräussern , ist klar, aber man sollte schon unterscheiden !!!

    AntwortenLöschen
  9. Der Typ mit den Problemen beim Schreiben.

    AntwortenLöschen
  10. Zitat: "Warum der Shop .to offline ist, können wir Dir nicht sagen, da es von der OLE Ltd. geführt wird."

    Bitte die anderen Artikel von mir zum Thema Sweed.to aufmerksam lesen. Es ist mittlerweile gerichtsbekannt und steht ausser Zweifel, dass Sweed von der Digitale Welten GmbH (Müller/Saleh) nach Vlotho (Babenhauserheide) geliefert und von dort an die Konsumenten versandt wurde.

    AntwortenLöschen
  11. Gibt es für betrogene Kunden irgend einen Weg Ihr Geld von Sweed.to zurück zu erlangen? MfG

    AntwortenLöschen
  12. Leider darf ich hier keine Rechtsberatung leisten. Sie könnten allerdings mit Ihrem Anliegen einen Rechtsanwalt konsultieren und diesen auf die hiesigen Beiträge / Links aufmerksam machen.

    AntwortenLöschen
  13. Zitat:
    "Owner Contact:
    Andy Wong
    Flat 22, Hua Shu Building
    Muenchen, 80805, DE
    ...
    Technical Contact
    Hostmaster Strato Rechenzentrum"

    Quelle 1:
    http://who.is/domain_archive-com/sweed-shop.com/

    Quelle 2:
    http://who.is/domain_archive-com/sweed-high.com/

    Siehe auch:
    http://inside-megadownloads.blogspot.com/2011/08/abofallenbetreiber-aus-munchen-und.html?showComment=1315250757369#c3854413062118353923

    AntwortenLöschen
  14. Vielleicht ist "SWEED" einfach nur ein synonym geworden für Räuchermischungen, die im Bob Marley Style konsumiert werden kann.... schon mal daran gedacht... einen ehrlichen shop als fake zu bezeichnen... der auch absolut nichts mit den 3 bekannten Herren aus Vlotho zu tun hat find ich
    unfair.. sorry

    AntwortenLöschen
  15. Aber den gleichen Sourcecode benutzen? Ich bitte euch, ist der gleiche Verein, nur ein anderer Strohmann...!

    AntwortenLöschen
  16. hab die codes verglichen, auch die serverstandorte.... wo ist bitte der gleiche code ? layenmässig drüberschauen, und dann blubbbla....

    AntwortenLöschen
  17. Ergänzung zum Kommentar 26. November 2011 22:57

    Zitat:
    "Contact Person: Mr. Shung Xing
    Company Name: Sweed Export HK Ltd.
    Street Address: Buqiang Building E259
    Country/Region: Hong Kong
    Zip: 8523
    Telephone: 852-2406-9090
    Fax: 852-3657-2828
    Website: http://www.sweed-shop.com "

    Quelle:
    http://www.alibaba.com/member/hk116131110/contactinfo.html

    siehe auch:
    http://www.chinacsky.com/co/44038/

    http://www.11467.com/en/44038/

    AntwortenLöschen
  18. Ergänzung zum Kommentar 27. November 2011 20:14

    Die bei "Sweed Export HK Ltd." angegebenen Nummern für Telefon und Fax gehören anscheinend zu diesem Hotel:

    http://hongkonghotel.dorsettfareast.com.hk/

    Zitat:
    "Supply Ability: 350 Kilogram/Kilograms per Week"

    Quelle:
    http://www.weiku.com/products/5400006/SWEED_3g_Rauchermischung_Bestellen.html

    Man beachte die Verwendung deutscher Sprache in der URL.

    AntwortenLöschen
  19. "Sie wollten die neue Modedroge „Lava Red“ auch bekannt unter dem Namen „Sweed“ ausprobieren. Nachdem die Jugendlichen (15 und 16) die Kräutermischung geraucht hatten, brachen Sie wenig später im Unterricht zusammen. Die Schule alarmierte daraufhin den Notarzt, da die Schüler erhebliche Ausfallerscheinungen hatten."

    Quelle (2010):
    http://www.hannover-zeitung.net/regionales/167803-wie-gefaehrlich-sind-modedrogen-

    AntwortenLöschen
  20. Habe meine Ware erhalten, das ist kein FAKE SHOP !

    AntwortenLöschen
  21. Und wann wurde bestellt und geliefert?

    AntwortenLöschen
  22. MICROPAYMENT UNTERNIMMT NICHTS, NUR MAL ZUR INFORMATION!!!

    AntwortenLöschen
  23. @Kommentar vom 27. November 2011 19:51 WARUM SIND AUCH DIE GLEICHEN AGB'S VORHANDEN, IN DENEN EINE BEZAHLUNG WAHLWEISE ODER AUSSCHLIESSLICH MIT PAYPAL ERFOLGEN SOLLTE? DAS FIEL MIR JA SCHON BEI .to AUF, DA DIESE ZAHLUNGSMETHODE NIE ZUR AUSWAHL STAND! ALSO ERZÄHLEN SIE MIR BITTE KEINEN HUMBUK, SELBE SOURCE, SELBE ABZOCKER, NUR ANDERE DOMÄNENENDUNG! PUNKT AUS UND VORBEI!

    AntwortenLöschen
  24. Zwischen ner Textpassage die gleich ist und

    Unter dem Begriff Quelltext, auch Quellcode (englisch source code) oder unscharf Programmcode genannt, wird in der Informatik der für Menschen lesbare, in einer Programmiersprache geschriebene Text eines Computerprogrammes verstanden. Abstrakt betrachtet kann der Quelltext für ein Programm auch als Software-Dokument bezeichnet werden, welches das Programm formal so exakt und vollständig beschreibt, dass dieses aus ihm vollständig automatisch von einem Computer in Maschinensprache übersetzt werden kann.

    HAST DU KEINEN PLAN VON ! UND TSCHÜSS

    AntwortenLöschen
  25. ZITAT Micropayment:

    Hallo,

    leider können wir das Geld selber nicht zurück buchen. Dies kann nur der Händler für Sie vornehmen. Wenn Sie den Händler nicht erreichen, sollten Sie rechtliche Schritte gegen diesen erwägen.

    Mit freundlichen Grüßen

    AntwortenLöschen
  26. "Stichwort: MediaOn"

    Zitat:
    "Server location in Turkey
    ...
    Wir können als einziger Provider ALLE Domain-Endungen anonymisieren, egal ob .de .at .ch .nl .com .net .org .biz. info und viele mehr. Wir bieten einen einmaligen kostenlosen Whois-Schutz an
    ...
    Powered by Digital Gateway Networks A.Ş."

    Quelle:
    http://www.mediaon.com/Domain-Treuhand-Service-Anonyme-Domains-Hosting

    Anonymes Hosting ist natürlich sowohl für Fake-Shops interessant, die also nicht vertragsgemäß liefern wollen, als auch z.B. für Shops, die vertragsgemäß illegale Produkte liefern.

    AntwortenLöschen
  27. Zitat:
    "WIR HABEN NICHTS MIT DER OLE Ltd. und ehemaliger Betreiber von .to ZU TUN !"

    Quelle:
    http://www.sweed.de/impressum/

    AntwortenLöschen
  28. Hallo,

    vor zwei Woche habe ich sweed bei sweed.de bestellt und bis heute keine Ware erhalten(((

    War jemand auch so "blöd" und was kann man gegen diese abzocke machen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. einfach ne e-mail hinschicken mit bestelldatum usw. die kümmern sich umgehend darum. mir ist das auch schon 2mal passiert. ware hab ich aber immer kurz darauf erhalten. wenn du allerdings bei .to bestellt hast,ist dein geld weg.

      Löschen
  29. Das Whois von sweed.de lautete anscheinend früher anders:
    "Domaininhaber: Christian V***
    Adresse: ***
    PLZ: ***
    Ort: Grevenbroich"
    Quelle: Google Cache, Stand 11. Nov. 2011: Sat1-Forum, Beitrag vom 27.4.2011

    Laut Denic-Whois war die letzte Aktualisierung am 17.11.2011.

    Falls beide Shops, sweed.to und sweed.de, z.Z. nicht liefern, könnten ja auch beide von derselben Beschlagnahmung durch den Zoll betroffen sein und eventuell denselben realen Betreiber haben.

    AntwortenLöschen
  30. im Klartext heißt es "Pech gehabt" )))

    ich habe jetzt eine Mail aufgesetzt, das ich vom Kaufvertrag zurücktrete und bin gespannt ob ich mein Geld zurückerhalte...

    AntwortenLöschen
  31. "Viel verheerender sind allerdings wohl die körperlichen Folgen des Drogenkonsums. Regelmäßige Nutzer berichten von Sehstörungen, Lähmungserscheinungen und starken Magenproblemen nach dem Absetzen der Droge. Langzeitstudien gibt es angesichts des jungen Trends noch keine. Die Risiken, sagt Jellinghaus, seien „noch nicht zu benennen, aber auf jeden Fall unkalkulierbar.“ Weil Angaben zu Inhaltsstoffen oft verschwiegen würden, sei jeder Nutzer „ein Versuchskaninchen“."

    Quelle:
    http://www.nordbayern.de/region/fuerth/ein-paar-gramm-badesalz-im-tutchen-1.1700686

    AntwortenLöschen
  32. Aktuelles Whois und Impressum der Seite sweed.it

    "Registrant
    Name: Christian V***"

    Quelle:
    http://who.is/domain_archive-it/sweed.it/

    "verplay inc.
    ***
    ***
    ***** Grevenbroich
    ViSdP: Chris V***"

    Quelle:
    http://sweed.it/imprint.html

    AntwortenLöschen
  33. Wärend sweed.it noch aktiv zu sein scheint, gilt dies für sweed.nl anscheinend nicht mehr. Aber auch dort stand laut Goolge-Cache Christian V*** im Impressum.

    Sweed.de ist anscheinend bei TimeWeb in Russland gehostet, Sweed.nl leitet derzeit zu einer Seite von TimeWeb weiter.

    Siehe auch:
    h**p://verdev.de/

    Vgl. auch oben: Kommentar 3. Dezember 2011 14:44

    AntwortenLöschen
  34. Zitat:
    "Fehler: Server nicht gefunden
    Der Server unter www.sweed.to konnte nicht gefunden werden."

    Quelle:
    http://sweed.eu/

    Whois von Sweed.eu:
    "Registrant ...
    Maxolution Online Service GmbH ...
    Österreich"

    Quelle: http://www.eurid.eu/de

    Siehe auch:

    http://web.archive.org/web/20101008210945/http://www.sweed.eu/

    --> scheinbar ein Affiliate

    Siehe auch:

    http://raubwirtschaft.info/go/b2c/a06/erfahrungsberichte/0304-pass/0304-maxolution-betr.htm

    AntwortenLöschen
  35. Registrant:
    Michael Wittenberg (762384)
    Harzburgerstrasse 20

    Goslar, , 38642
    DE

    Domain name: sweed.de


    REGISTRY WHOIS FOR SWEEDSHOP.COM
    Domain Name: sweed.de
    Updated: 1 second ago - Refresh

    Registrar: ASCIO TECHNOLOGIES, INC.
    Whois Server: whois.ascio.com
    Referral URL: http://www.ascio.com
    Status: OK

    Expiration Date: 2012-09-23
    Creation Date: 2010-09-23
    Last Update Date: 2011-09-24

    Name Servers:
    ns01.domianss.com
    ns02.domianss.com
    See sweed.de DNS Records

    Information Updated: Mon, 5 Dec 2011 23:00:34 UTC



    Administrative and Technical contact:
    Master, Host (HM6761)
    One.com
    Kalvebod Brygge 24

    Copenhagen V, 1560
    DK
    @one.com
    +45.46907100 Fax: +45.70205872

    Record created: 2011-11-23 10:25:08
    Record last updated: 2011-11-23 10:25:16
    Record expires: 2012-09-23 00:00:00

    Domain servers in listed order:
    ns01.one.com (NSONECOM535)
    ns02.one.com (NSONECOM617)

    Information Updated: Mon, 5 Dec 2011 23:00:34 UTC
    RELATED DOMAINS FOR SWEED.DE



    Ich habe langsam das Gefühl, das bewusst falsche Daten im Netz über die
    Domain inhaber registriert wurden, deswegen beteilige ich mich nicht an
    spuren, die zu vielleicht unbeteiligten führt.

    letzendlich wird die Staatsanwaltschaft und die Polizei das ganze "bearbeiten"

    wie auch im falle von freedom.to... am ende bekommt jeder....

    AntwortenLöschen
  36. Security Hinweise zu SWEED.de
    HTTP Cookies Die Seite sweed.de verwendet Cookies auf der Startseite. Wir empfehlen den Einsatz von Cookies nur mit einer geeigneten Datenschutzerklärung.
    P3P Die Website nutzt Cookies ohne Platform for Privacy Preferences Project (www.w3.org/P3P/) ohne Bewertung
    Dynamischer Inhalt Die Website verrät nicht, ob die Inhalte dynamisch generiert werden und gibt keine Auskunft über die Versionsnummer (PHP, Java, Python etc.).
    Webserver Der Server übermittelt eine Versionsnummer der Serversoftware, dies sollte vermieden werden, um potentiellen Angreifern keine Informationen über funktionierende Exploits mitzuteilen.
    Browserscripts Die Seite verwendet Browserscripts, dies sind typischerweise Javascripts. Sie werden genutzt um z.B. dynamisch Content nachzuladen, bergen aber auch potentielle Risiken. Eine Auflistung der Scripts finden Sie unten in der Linkanalyse. ohne Bewertung
    Java Applets Die Seite verwendet keine Java Applets.
    Silverlight Die Seite verwendet kein Silverlight.
    Adobe Flash Die Seite verwendet kein Flash.
    Trackinggrafik Die Seite verwendet höchstwahrscheinlich eine Trackinggrafik.
    Jugendschutzfilter 0 % Treffer (Beim Jugendschutzfilter handelt sich um einen automatisierten Wortfilter, fehlerhafte Treffer sind nicht auszuschließen. Werte unter 5% bewerten wir als unkritisch.)
    sweed.de Hosting
    Webserver: lighttpd/1.4.19
    IP-Adresse: 78.46.21.87
    Anbieter Host: web32.jimdo-server.com
    Standort: DEU,
    DNS: ns2.jimdo.com, ns1.jimdo.com

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Leute!

    ist eigentlich eine Anzeige gegen SWEED.DE angebracht?
    wie ich aus diesem Forum erkennen kann, bin ich nicht der einziger wem die betrogen haben...

    AntwortenLöschen
  38. Hallo!

    Gibt es Menschen, die Ihre Bestellung bekommen haben von Sweed.de?

    AntwortenLöschen
  39. Die Seite Sweed.it (Google-Suche, Who.is) scheint nun offline zu sein.

    Screenshots von vorgestern:

    Sweed.it Eingangsseite (s.a. links oben "Sweed.de" :-)
    Sweed.it Impressum (einige Infos geschwärzt)
    Hosting bei One.com

    Bei One.com wird anscheinend auch Sweedshop.com gehostet:

    http://geo.flagfox.net/?ip=193.202.110.192&host=sweedshop.com

    AntwortenLöschen
  40. hi!

    bei mir das gleiche (((
    das Geld ist weg!!!

    sweed.de - ich will mein Geld zurück!!!

    AntwortenLöschen
  41. Zitat:
    "Sweed.de
    ...
    email an info@verdev.de
    THC Test ... nur 12,95 EUR an verdev@web.de bei paypal.de mit Lieferadresse schicken, garantiert anonymer Versand aus Deutschland !
    PS : Jetzt auch als PLATIN Version !!!!
    www.sweed.de
    Sweed.de - Die neue Räuchermischung
    www.sweed.de
    Gefällt mir · Kommentieren · 17. November 2010 um 12:49"
    Quelle (Facebook via Google-Cache)

    AntwortenLöschen
  42. Sweed.de betrug!!!

    leute, bestellt nichts bei sweed.de!!!

    reine verarsche!

    AntwortenLöschen
  43. WARE BESTELLT UND BEKOMMEN !!!

    keine ahnung was ihre alle habt, ich denke das sind abgezockte kunden von sweed.to, die hier gas geben !

    AntwortenLöschen
  44. also ich hatte noch nie(!!!) probleme mit .to!

    AntwortenLöschen
  45. weder mit .to noch mit .de ein problem gehabt,
    immer die ware erhalten, scheint wohl ein lieferproblem gewesen zu sein ..

    in diesem sinne , weitermachen !^^

    AntwortenLöschen
  46. Club - Café - Bistro Sweed

    Inhaber: Sara & Marcel Brehm

    Urbanstraße 17

    96047 Bamberg

    E-Mail: marsib@sweed.de


    www.sweed.de

    Webmaster: Boba

    E-Mail: webmaster@sweed.de

    AntwortenLöschen
  47. http://web.archive.org/web/20100921094324/http://www.sweed.de/

    AntwortenLöschen
  48. Habe selbst bei Sweed.de bestellt, ware ist auch gekommen, aber kein Vergleich zur Ware von sweed.to. ALSO NICHT BESTELLEN, AUCH WENN DIE WARE KOMMT IST ES ASOLUTER MÜLL!!!

    AntwortenLöschen
  49. Wirkungsweise von Sweed.de und Sweed.to stehen in keinerlei Vergleich zueinander. Sweed.de zieht nun die gleich Masche wie sweed.to letztes Jahr ab, den Verkaufsschluss ab 31.12.11 (Sweed.to hat dies am 31.12.2010 angekündigt und war wenige Wochen später wieder verkaufsbereit)

    AntwortenLöschen
  50. Laut Einwohnermeldeamt ist der oben genannte Christian V. wohnhaft in 41515 Grevenbroich, Klosterweg... Die auf den Seiten genannte Anschrift Oststr... ist falsch!
    Laut Auskunft eines ehemaligen sweed.to Mitarbeiters ist C. Verdev für Versand etc. zuständig und szs. Hauptverantwortlicher für sweed.de.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. herr chr. v. hat sich in 41516 grevenbroich-kapellen auf der talstrasse ein grosses haus mit herrlichem garten gekauft. das haus ist wie eine festung gesichert. auf dem hof stehen, unter planen, 2 porsche 911. in der einfahrt steht ein porsche geländewagen. aus dem umfeld des herrn v. heisst es, herr v.mache ein "schweinegeld" in der it-branche.

      Löschen
    2. herr christian verdev hat sich in 41516 grevenbroich-kapellen auf der talstrasse ein grosses haus mit herrlichem garten gekauft. auf dem hof des anwesens stehen, unter planen, 2 porsche 911. in der einfahrt steht ein porsche geländewagen. aus dem umfeld des herrn v. heisst es, herr v. verdiene ein "schweinegeld" in der it-branche.

      Löschen
    3. Richtigstellung und Gegendarstellung



      Sehr geehrter Herr Anonym,

      mit Ihren Forumseinträgen sind Sie über Grenzen getreten. Ihren RealName müssen
      Sie hier nicht veröffentlichen,kein Ding, erwarte ich nicht von Ihnen. Ihre IP Adresse reicht mir.

      Der für Sie erbitterte, selbstzerstörende Sozialneid nehme ich mal als ihren persönlichen Hauptgrund.

      Die hierin geäußerten Vorwürfe sind aus meiner Sicht unzutreffend, daher möchte ich
      Ihnen hiermit das Thema aus meiner Sicht schildern:


      1. Es trifft zu, das ich, Christian Verdev, geb. 19.10.1974 der Domaininhaber
      der URL www.sweed.de war.Die Domain "SWEED.DE" erwarb ich Anfang Oktober über die Plattform
      Ebay zu einem angenehmen Preis von 1000,- EUR.

      2. Der Grund dieses Kaufes bestand darin, das die Betreiber der Seite www.sweed.to ein
      Partnerprogramm anboten, welches eine Vergütung von 5,- in Spitzenzeiten von 10,- pro
      vermittelten Kunden ausschüttete.

      Durch meine berufliche Tätigkeit seit 1999 in dem Bereich WWW , nahm ich diese
      Möglichkeit wahr, und erfreute mich an der guten Platzierung der deutschen
      Domain "www.sweed.de" und deren von mir erwirkten Platzierung auf Seite 1 in den
      Googlecharts.

      Ich generierte zwischen 100 und 500 Kunden täglich, zu Bestzeiten war es auch 4-stellig.
      (kurz vor Weihnachten 2010 klingelten die Klocken, aber HALLO....)

      Leider konnte ich nur aktiv im Zeitraum von Oktober 2010 bis Dezember 2010 meinen
      Geldesel melken.

      Da ich wusste, das jedes neue Produkt auch einen Lebenszyklus durchgeht, war mir nach
      dem Ende des Partnerprogrammes bewusst, den Gewinn in ein neues Produkt zu investieren.

      Ich veräusserte die Domain Mitte 2011 an einen natürlich mir namentlich bekannten russischen Unternehmer,
      und suchte nach neuen Dingen.

      Somit möchte ich alle späteren Bezüge zu der Domain hiermit ausschliessen.

      DANKE!


      Ich begab mich im Sommer 2011 auf die süsse Insel Malta, um mir das 5.000 Jahre alte Gebäude, was da rumsteht,
      anzuschauen. Wie es der Zufall war, traff ich in Valetta, bei einem Hellen,
      einen Düsseldorfer Fortunen, der mir begeistert von seinem Job in der Bet&Win etc. Branche hier auf Malta vorschwärmte.
      Nach ein paar Bierchen, und gegenseitiger Zustimmung, noch ins Kneipengetümmel nach
      Paceville zu gehen, sein kommendes Ding, das er auf ein kommendes neues digitales Zahlungsprodukt gesetzt hat.

      BITCOIN

      PROST!


      Ich war von Anfang an zu 200 % von der zukünftigen Berechtigung überzeugt,das
      dieser digitale BITCOIN als eine neue Zahlungsmöglichkeiten im WWW bestand haben wird.

      Ich erwarb über meine geliebte Plattform Ebay zu guten Zeiten 1 BITCOIN für
      9 EURO. Ich füllte meine Wallet, kaufte mit BITCOINS ASIC Preorder Rechner usw.

      Es trafen Geräte von KNC, Butterfly etc. rein, ich installierte Minepone aufm raspi usw.



      der REST ist Geschichte....




      zur Zeit können Sie bei mir gerne neuste Hardware zum Minen von
      Litecoins kaufen....

      paybitcoin.de wollte ich, wenn Zeit, mal "hochfahren"...





      mit besten Grüßen



      Christian Verdev

      bei Anregungen, Anfragen: spam@verdev.de



      ich erinnere an § 83 Abs. 2 BetrVG

      Löschen
    4. Richtigstellung und Gegendarstellung

      Sehr geehrter Herr Anonym,

      mit Ihren Forumseinträgen sind Sie über Grenzen getreten. Ihren RealName müssen
      Sie hier nicht veröffentlichen,kein Ding, erwarte ich nicht von Ihnen. Ihre IP Adresse reicht mir.

      Der für Sie erbitterte, selbstzerstörende Sozialneid nehme ich mal als ihren persönlichen Hauptgrund.

      Die hierin geäußerten Vorwürfe sind aus meiner Sicht unzutreffend, daher möchte ich
      Ihnen hiermit das Thema aus meiner Sicht schildern:


      1. Es trifft zu, das ich, Christian Verdev, geb. 19.10.1974 der Domaininhaber
      der URL www.sweed.de war.Die Domain "SWEED.DE" erwarb ich Anfang Oktober 2010 !!!
      über die Plattform Ebay zu einem angenehmen Preis von 1000,- EUR.

      2. Der Grund dieses Kaufes bestand darin, das die Betreiber der Seite www.sweed.to ein
      Partnerprogramm anboten, welches eine Vergütung von 5,- in Spitzenzeiten von 10,- pro
      vermittelten Kunden ausschüttete.

      Durch meine berufliche Tätigkeit seit 1999 in dem Bereich WWW , nahm ich diese
      Möglichkeit wahr, und erfreute mich an der guten Platzierung der deutschen
      Domain "www.sweed.de" und deren von mir erwirkten Platzierung auf Seite 1 in den
      Googlecharts.

      Ich generierte zwischen 100 und 500 Kunden täglich, zu Bestzeiten war es auch 4-stellig.
      (kurz vor Weihnachten 2010 klingelten die Klocken, aber HALLO....)

      Leider konnte ich nur aktiv im Zeitraum von Oktober 2010 bis Dezember 2010 meinen
      Geldesel melken.

      Ich bin also seit dem Jahre 2011 nicht mehr der Domaininhaber von sweed !!!


      Da ich wusste, das jedes neue Produkt auch einen Lebenszyklus durchgeht, war mir nach
      dem Ende des Partnerprogrammes bewusst, den Gewinn in ein neues Produkt zu investieren.

      Ich veräusserte die Domain Mitte 2011 an einen natürlich mir namentlich bekannten russischen Unternehmer,
      und suchte nach neuen Dingen.

      Somit möchte ich alle späteren Bezüge zu der Domain hiermit ausschliessen.

      DANKE!


      Ich begab mich im Sommer 2011 auf die süsse Insel Malta, um mir das 5.000 Jahre alte Gebäude, was da rumsteht,
      anzuschauen. Wie es der Zufall war, traff ich in Valetta, bei einem Hellen,
      einen Düsseldorfer Fortunen, der mir begeistert von seinem Job in der Bet&Win etc. Branche hier auf Malta vorschwärmte.
      Nach ein paar Bierchen, und gegenseitiger Zustimmung, noch ins Kneipengetümmel nach
      Paceville zu gehen, sein kommendes Ding, das er auf ein kommendes neues digitales Zahlungsprodukt gesetzt hat.

      BITCOIN

      PROST!


      Ich war von Anfang an zu 200 % von der zukünftigen Berechtigung überzeugt,das
      dieser digitale BITCOIN als eine neue Zahlungsmöglichkeiten im WWW bestand haben wird.

      Ich erwarb über meine geliebte Plattform Ebay zu guten Zeiten 1 BITCOIN für
      9 EURO. Ich füllte meine Wallet, kaufte mit BITCOINS ASIC Preorder Rechner usw.

      Es trafen Geräte von KNC, Butterfly etc. rein, ich installierte Minepone aufm raspi usw.



      der REST ist Geschichte....




      zur Zeit können Sie bei mir gerne neuste Hardware zum Minen von
      Litecoins kaufen....

      paybitcoin.de wollte ich, wenn Zeit, mal "hochfahren"...





      mit besten Grüßen



      Christian Verdev

      bei Anregungen, Anfragen: spam@verdev.de



      ich erinnere an § 83 Abs. 2 BetrVG

      Löschen
    5. Für alle Kunden von "sweed", die sich persönlich bei Herrn Verdev für die stets prompte Lieferung und für die stets gute Qualität der gelieferten Mittel bedanken möchten, hier dessen genaue Anschrift: Christian Verdev, Kapellen/Erft, Talstrasse 49, 41516 Grevenbroich

      Löschen
  51. Ist das Zeug von Sweed de echt richtig schlecht? Ich wollte das eigentlich mal testen, aber wenn ich hier so lese, ist es die Euros nicht wert. Jemand ggf. eine Info, ob es irgendwann noch mal das Zeug von Sweed to gibt? Das fand ich gar nicht schlecht... Aber naja, gibt ja auch genug andere Räuchermischungen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herr Verdev verdient ein Schweinegeld mit seinen 12 T Hash Cointerra Rechnern.....

      Löschen
  52. Richtigstellung und Gegendarstellung



    Sehr geehrter Herr Anonym,

    mit Ihren Forumseinträgen sind Sie über Grenzen getreten. Ihren RealName müssen
    Sie hier nicht veröffentlichen,kein Ding, erwarte ich nicht von Ihnen. Ihre IP Adresse reicht mir.

    Der für Sie erbitterte, selbstzerstörende Sozialneid nehme ich mal als ihren persönlichen Hauptgrund.

    Die hierin geäußerten Vorwürfe sind aus meiner Sicht unzutreffend, daher möchte ich
    Ihnen hiermit das Thema aus meiner Sicht schildern:


    1. Es trifft zu, das ich, Christian Verdev, geb. 19.10.1974 der Domaininhaber
    der URL www.sweed.de war.Die Domain "SWEED.DE" erwarb ich Anfang Oktober über die Plattform
    Ebay zu einem angenehmen Preis von 1000,- EUR.

    2. Der Grund dieses Kaufes bestand darin, das die Betreiber der Seite www.sweed.to ein
    Partnerprogramm anboten, welches eine Vergütung von 5,- in Spitzenzeiten von 10,- pro
    vermittelten Kunden ausschüttete.

    Durch meine berufliche Tätigkeit seit 1999 in dem Bereich WWW , nahm ich diese
    Möglichkeit wahr, und erfreute mich an der guten Platzierung der deutschen
    Domain "www.sweed.de" und deren von mir erwirkten Platzierung auf Seite 1 in den
    Googlecharts.

    Ich generierte zwischen 100 und 500 Kunden täglich, zu Bestzeiten war es auch 4-stellig.
    (kurz vor Weihnachten 2010 klingelten die Klocken, aber HALLO....)

    Leider konnte ich nur aktiv im Zeitraum von Oktober 2010 bis Dezember 2010 meinen
    Geldesel melken.

    Da ich wusste, das jedes neue Produkt auch einen Lebenszyklus durchgeht, war mir nach
    dem Ende des Partnerprogrammes bewusst, den Gewinn in ein neues Produkt zu investieren.

    Ich veräusserte die Domain Mitte 2011 an einen natürlich mir namentlich bekannten russischen Unternehmer,
    und suchte nach neuen Dingen.

    Somit möchte ich alle späteren Bezüge zu der Domain hiermit ausschliessen.

    DANKE!


    Ich begab mich im Sommer 2011 auf die süsse Insel Malta, um mir das 5.000 Jahre alte Gebäude, was da rumsteht,
    anzuschauen. Wie es der Zufall war, traff ich in Valetta, bei einem Hellen,
    einen Düsseldorfer Fortunen, der mir begeistert von seinem Job in der Bet&Win etc. Branche hier auf Malta vorschwärmte.
    Nach ein paar Bierchen, und gegenseitiger Zustimmung, noch ins Kneipengetümmel nach
    Paceville zu gehen, sein kommendes Ding, das er auf ein kommendes neues digitales Zahlungsprodukt gesetzt hat.

    BITCOIN

    PROST!


    Ich war von Anfang an zu 200 % von der zukünftigen Berechtigung überzeugt,das
    dieser digitale BITCOIN als eine neue Zahlungsmöglichkeiten im WWW bestand haben wird.

    Ich erwarb über meine geliebte Plattform Ebay zu guten Zeiten 1 BITCOIN für
    9 EURO. Ich füllte meine Wallet, kaufte mit BITCOINS ASIC Preorder Rechner usw.

    Es trafen Geräte von KNC, Butterfly etc. rein, ich installierte Minepone aufm raspi usw.



    der REST ist Geschichte....




    zur Zeit können Sie bei mir gerne neuste Hardware zum Minen von
    Litecoins kaufen....

    paybitcoin.de wollte ich, wenn Zeit, mal "hochfahren"...





    mit besten Grüßen



    Christian Verdev

    bei Anregungen, Anfragen: spam@verdev.de



    ich erinnere an § 83 Abs. 2 BetrVG

    AntwortenLöschen
  53. Richtigstellung und Gegendarstellung

    Sehr geehrter Herr Anonym,

    mit Ihren Forumseinträgen sind Sie über Grenzen getreten. Ihren RealName müssen
    Sie hier nicht veröffentlichen,kein Ding, erwarte ich nicht von Ihnen. Ihre IP Adresse reicht mir.

    Der für Sie erbitterte, selbstzerstörende Sozialneid nehme ich mal als ihren persönlichen Hauptgrund.

    Die hierin geäußerten Vorwürfe sind aus meiner Sicht unzutreffend, daher möchte ich
    Ihnen hiermit das Thema aus meiner Sicht schildern:


    1. Es trifft zu, das ich, Christian Verdev, geb. 19.10.1974 der Domaininhaber
    der URL www.sweed.de war.Die Domain "SWEED.DE" erwarb ich Anfang Oktober 2010 !!!
    über die Plattform Ebay zu einem angenehmen Preis von 1000,- EUR.

    2. Der Grund dieses Kaufes bestand darin, das die Betreiber der Seite www.sweed.to ein
    Partnerprogramm anboten, welches eine Vergütung von 5,- in Spitzenzeiten von 10,- pro
    vermittelten Kunden ausschüttete.

    Durch meine berufliche Tätigkeit seit 1999 in dem Bereich WWW , nahm ich diese
    Möglichkeit wahr, und erfreute mich an der guten Platzierung der deutschen
    Domain "www.sweed.de" und deren von mir erwirkten Platzierung auf Seite 1 in den
    Googlecharts.

    Ich generierte zwischen 100 und 500 Kunden täglich, zu Bestzeiten war es auch 4-stellig.
    (kurz vor Weihnachten 2010 klingelten die Klocken, aber HALLO....)

    Leider konnte ich nur aktiv im Zeitraum von Oktober 2010 bis Dezember 2010 meinen
    Geldesel melken.

    Ich bin also seit dem Jahre 2011 nicht mehr der Domaininhaber von sweed !!!


    Da ich wusste, das jedes neue Produkt auch einen Lebenszyklus durchgeht, war mir nach
    dem Ende des Partnerprogrammes bewusst, den Gewinn in ein neues Produkt zu investieren.

    Ich veräusserte die Domain Mitte 2011 an einen natürlich mir namentlich bekannten russischen Unternehmer,
    und suchte nach neuen Dingen.

    Somit möchte ich alle späteren Bezüge zu der Domain hiermit ausschliessen.

    DANKE!


    Ich begab mich im Sommer 2011 auf die süsse Insel Malta, um mir das 5.000 Jahre alte Gebäude, was da rumsteht,
    anzuschauen. Wie es der Zufall war, traff ich in Valetta, bei einem Hellen,
    einen Düsseldorfer Fortunen, der mir begeistert von seinem Job in der Bet&Win etc. Branche hier auf Malta vorschwärmte.
    Nach ein paar Bierchen, und gegenseitiger Zustimmung, noch ins Kneipengetümmel nach
    Paceville zu gehen, sein kommendes Ding, das er auf ein kommendes neues digitales Zahlungsprodukt gesetzt hat.

    BITCOIN

    PROST!


    Ich war von Anfang an zu 200 % von der zukünftigen Berechtigung überzeugt,das
    dieser digitale BITCOIN als eine neue Zahlungsmöglichkeiten im WWW bestand haben wird.

    Ich erwarb über meine geliebte Plattform Ebay zu guten Zeiten 1 BITCOIN für
    9 EURO. Ich füllte meine Wallet, kaufte mit BITCOINS ASIC Preorder Rechner usw.

    Es trafen Geräte von KNC, Butterfly etc. rein, ich installierte Minepone aufm raspi usw.



    der REST ist Geschichte....




    zur Zeit können Sie bei mir gerne neuste Hardware zum Minen von
    Litecoins kaufen....

    paybitcoin.de wollte ich, wenn Zeit, mal "hochfahren"...





    mit besten Grüßen



    Christian Verdev

    bei Anregungen, Anfragen: spam@verdev.de



    ich erinnere an § 83 Abs. 2 BetrVG

    AntwortenLöschen
  54. Richtigstellung und Gegendarstellung

    Sehr geehrter Herr Anonym,

    mit Ihren Forumseinträgen sind Sie über Grenzen getreten. Ihren RealName müssen
    Sie hier nicht veröffentlichen,kein Ding, erwarte ich nicht von Ihnen. Ihre IP Adresse reicht mir.

    Der für Sie erbitterte, selbstzerstörende Sozialneid nehme ich mal als ihren persönlichen Hauptgrund.

    Die hierin geäußerten Vorwürfe sind aus meiner Sicht unzutreffend, daher möchte ich
    Ihnen hiermit das Thema aus meiner Sicht schildern:


    1. Es trifft zu, das ich, Christian Verdev, geb. 19.10.1974 der Domaininhaber
    der URL www.sweed.de war.Die Domain "SWEED.DE" erwarb ich Anfang Oktober 2010 !!!
    über die Plattform Ebay zu einem angenehmen Preis von 1000,- EUR.

    2. Der Grund dieses Kaufes bestand darin, das die Betreiber der Seite www.sweed.to ein
    Partnerprogramm anboten, welches eine Vergütung von 5,- in Spitzenzeiten von 10,- pro
    vermittelten Kunden ausschüttete.

    Durch meine berufliche Tätigkeit seit 1999 in dem Bereich WWW , nahm ich diese
    Möglichkeit wahr, und erfreute mich an der guten Platzierung der deutschen
    Domain "www.sweed.de" und deren von mir erwirkten Platzierung auf Seite 1 in den
    Googlecharts.

    Ich generierte zwischen 100 und 500 Kunden täglich, zu Bestzeiten war es auch 4-stellig.
    (kurz vor Weihnachten 2010 klingelten die Klocken, aber HALLO....)

    Leider konnte ich nur aktiv im Zeitraum von Oktober 2010 bis Dezember 2010 meinen
    Geldesel melken.

    Ich bin also seit dem Jahre 2011 nicht mehr der Domaininhaber von sweed !!!


    Da ich wusste, das jedes neue Produkt auch einen Lebenszyklus durchgeht, war mir nach
    dem Ende des Partnerprogrammes bewusst, den Gewinn in ein neues Produkt zu investieren.

    Ich veräusserte die Domain Mitte 2011 an einen natürlich mir namentlich bekannten russischen Unternehmer,
    und suchte nach neuen Dingen.

    Somit möchte ich alle späteren Bezüge zu der Domain hiermit ausschliessen.

    DANKE!


    Ich begab mich im Sommer 2011 auf die süsse Insel Malta, um mir das 5.000 Jahre alte Gebäude, was da rumsteht,
    anzuschauen. Wie es der Zufall war, traff ich in Valetta, bei einem Hellen,
    einen Düsseldorfer Fortunen, der mir begeistert von seinem Job in der Bet&Win etc. Branche hier auf Malta vorschwärmte.
    Nach ein paar Bierchen, und gegenseitiger Zustimmung, noch ins Kneipengetümmel nach
    Paceville zu gehen, sein kommendes Ding, das er auf ein kommendes neues digitales Zahlungsprodukt gesetzt hat.

    BITCOIN

    PROST!


    Ich war von Anfang an zu 200 % von der zukünftigen Berechtigung überzeugt,das
    dieser digitale BITCOIN als eine neue Zahlungsmöglichkeiten im WWW bestand haben wird.

    Ich erwarb über meine geliebte Plattform Ebay zu guten Zeiten 1 BITCOIN für
    9 EURO. Ich füllte meine Wallet, kaufte mit BITCOINS ASIC Preorder Rechner usw.

    Es trafen Geräte von KNC, Butterfly etc. rein, ich installierte Minepone aufm raspi usw.



    der REST ist Geschichte....




    zur Zeit können Sie bei mir gerne neuste Hardware zum Minen von
    Litecoins kaufen....

    paybitcoin.de wollte ich, wenn Zeit, mal "hochfahren"...





    mit besten Grüßen



    Christian Verdev

    bei Anregungen, Anfragen: spam@verdev.de



    ich erinnere an § 83 Abs. 2 BetrVG

    AntwortenLöschen