Mittwoch, 21. März 2012

Abofallenbetreiber vor Gericht (Video)



...was lange währt, wird endlich gut. Meinen Informationen zufolge wird es in Kürze munter weitergehen mit den Prozessen, auf die Abofallenopfer bereits seit Jahren warten. Schon bald wird der Schreihals aus Rodgau verurteilt und dann kommt ja auch noch der mit Spannung erwartete Prozess gegen das Netzwerk rund um Megadownloads.

Gut Ding will halt Weile haben!

Kommentare:

  1. Geht es jetzt wieder auf IMDB weiter oder was sollte das ganze umrubeln von einem Blog zum nächsten.

    Außerdem ist die Vorankündigung des Forums auch schon steinalt. Kommt da noch was?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Herr Kässler,

    wie bereits damals erwähnt wird immer DANN auf IMD was gepostet, wenn es Bezug zum Netzwerk hat, über das ich seit 2009 berichte.

    Die Ankündigung in Sachen Forum ist aktueller denn je, denn es wird in Kürze aus gegebenem Anlass eröffnet.

    Von "von einem Blog zum nächsten" kann also keine Rede sein.

    AntwortenLöschen
  3. "Nach dem Urteil der zuständigen Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Hamburg erfüllt dieses Verhalten den Tatbestand des Betruges. Mit den an die Kunden versandten Zahlungsaufforderungen täuschten die Angeklagten den Kunden vor, diese seien eine vertragliche Zahlungsverpflichtung eingegangen. Tatsächlich waren jedoch keine Verträge zustande gekommen, weil den Angeklagten wegen des Inhalts ihrer sinnlosen Angebote und der gezielten Gestaltung ihrer Websites klar war, dass Kunden, die sich dort anmeldeten, den Kostenhinweis übersehen hatten. Wenn aber ein Kunde keine entgeltliche Leistung in Anspruch nehmen möchte und der Anbieter dies erkennt bzw. hiervon ausgeht, kommt kein Vertrag über eine kostenpflichtige Leistung zustande."

    Quelle:
    http://justiz.hamburg.de/presseerklaerungen/3342010/pressemeldung-2012-03-21.html

    "Wer die Zahlung verweigerte, bekam Mahnschreiben aus einem Hamburger Rechtsanwaltsbüro.
    ...
    Ein Jahr auf Bewährung bekam Rechtsanwalt *** *** (**)."

    Quelle:
    http://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article13937909/Haftstrafe-fuer-Abzocke-mit-Abofallen.html

    AntwortenLöschen
  4. http://www.youtube.com/watch?v=I7RZf-PLY4o

    AntwortenLöschen