Donnerstag, 14. September 2017

Mutmaßlicher Kinox.to-Betreiber verhaftet

Ein mutmaßlicher Betreiber des illegalen deutschen Streamingportals Kinox.to ist verhaftet worden. Wie ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Dresden dem Handelsblatt bestätigte, wurde der Verdächtige Kreshnik S. (24) bereits am 12. Juli in Pristina, der Hauptstadt des Kosovo, in der Nähe der deutschen Botschaft festgenommen.

Quelle & vollständiger Artikel: Golem

Kommentare:

  1. Ich dachte schon der Blog ist komplett tot

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wann geht es mit dem kleinen Prinzen vor Gericht?

      Löschen
  2. „Kurzfristig war sogar die IP-Adresse von Kinox.to (185.57.82.55) und von Movie4k.to (185.57.82.41) sichtbar“
    Quelle:
    https://tarnkappe.info/meinkino-to-domain-umzug-bei-kinox-to-und-movie4k-to/



    „AS60118 185.57.80.0/22 ALISTAR SECURITY SRL“
    Quelle:
    http://bgp.he.net/ip/185.57.82.55

    Beim selben Anbieter wie Kinox.to wird anscheinend NGB.to gehostet:

    „185.57.81.36 > 185.57.80.0/22 > AS60118 > ALISTAR SECURITY SRL“
    Quelle:
    http://bgp.he.net/dns/ngb.to#_ipinfo

    AntwortenLöschen