Samstag, 22. Mai 2010

Letzte Mahnung der Collector / Achtung, neue Bankverbindung!

Soeben erreicht mich der Hinweis, daß die Collector GmbH & Co. KG mal wieder eine Mahnwelle durch Deutschland rollen lässt. Der Ton wird noch einmal rauher, nun heißt es:


Na, was haben wir denn da? Richtig: wieder mal eine neue Bankverbindung! Offenbar tragen die zahlreichen Beschwerden und Infos an die kontoführenden Banken tatsächlich Früchte und somit wird es nur eine Frage der Zeit sein, bis auch dieses Konto bankseitig gekündigt wird. Nicht nur ich werde mich nach den Pfingsttagen mal mit der Sparkasse Weserbergland in Verbindung setzen und dann warten wir mal ab, wann auch dieses Konto der Abzocker der Vergangenheit angehört.

Kommentare:

  1. Mich würde einmal mehr interessieren, ob das "Zugelassene Inkassounternehmen" überhaupt noch eine Genehmigung dazu hat ... normalerweise muss nämlich angegeben sein, welches Gericht diese Genehmigung erteilt hat. Und der HRA-Eintrag ist garantiert keine solche Genehmigung! :)

    AntwortenLöschen
  2. Etwa gleichzeitig wie bei Mega-Downloads.net wurde das Impressum von Win-Loads.net geändert. Der dortige neue Anbieter "DOMEMBER FZE" bekam dieselbe Postfachnummer 16111 (in Ras al Khaimah) wie eine der beiden neuen Postfachnummern von LOAD HOUSE FZE, siehe
    http://inside-megadownloads.blogspot.com/2010/04/wenn-aus-75000-eur-25000-eur-werden.html

    Auch für Win-Loads.net werden aktuelle Mahnungen verschickt, siehe
    http://board.3dl.am/thread.php?postid=2595527#post2595527

    Zitat:
    "Win-Loads.net - Offene Rechnung
    ...
    Postanschrift:
    Win-loads.net
    Postfach 151
    1235 Wien
    Österreich
    ...
    offenen Betrag in Höhe von 96,00 EUR bis zum
    13.05.2010
    auf unser unten genanntes Konto zu überweisen.
    Bitte geben Sie als Verwendungszweck unbedingt Ihre RechnungsNr. an und als Kontoinhaber die
    Fa. DOMEMBER an, damit wir Ihre Zahlung korrekt zuordnen können.

    Kontoinhaber:
    Fa. DOMEMBER

    Deutsche Bank AG
    BLZ: 20070024
    Konto: 153636600

    ...
    Mit freundlichen Grüssen

    DOMEMBER FZE
    Win-Loads.net
    ...
    Nähere Erklärung zur Rechnung sowie Mahnung:

    Auf dieser Internetseite haben Sie durch das explizite Setzen eines Hakens..."

    AntwortenLöschen
  3. Aktenzeichen: 3712-8.193

    Registrierungsbehörde: Oberlandesgericht Hamm

    registrierte Person:
    (sonstige Person) Collector Dienstleistungen GmbH & Co. KG, gegr. 1998, HRA 6588, Registergericht Bad Oeynhausen

    AntwortenLöschen
  4. Eure Kommentare sind zwar nicht schlecht, aber was heißt es für ganz dumme. Zahlen oder nicht zahlen????

    AntwortenLöschen
  5. die ganz dummen zahlen ;)

    AntwortenLöschen
  6. http://www2.katzenjens.tv/telefon/auswahl7.html

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Idee von Jens - gleich mal promoted als Artikel ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Wer zahlt ist selbst schuld. Nichts zahlen heisst die Devise !

    AntwortenLöschen
  9. die kriegen auch nur noch Konten bei Hinterhtupfingen-Sparkassen...


    #k.

    AntwortenLöschen
  10. Bei mir ist auch eine erneute Mahnung von Collector reingeflattert. Aber die Formulieren ist bei mir netter. Ich steh aber vor dem Problem, dass ich damals bezahlt hatten in meiner Naivität. und jetzt meint mein Vater ich solls überweisen, meine Mutter meint"für was haben wir ne Rechtschutzversicherung"..

    AntwortenLöschen
  11. Johanna, auf keinen Fall bezahlen! Ich habe letztes Jahr auch die erste Rechnung bezahlt und htte diese Woche Post wieder von der Collector mit der Mahnung, dass ich ja die erste Rechnung bezahlt hätte und somit dem Vertrag zugestimmt hätte, bla bla bla ... erzählt mir was neues! Gar nicht reagieren und hoffen, dass irgendwann Ruhe ist.

    AntwortenLöschen
  12. Welche Firma hat eigentlich am 23.10.2008 diesen Brief mit Poststempel aus 32051 Herford an Wolfgang Back (WDR Computer Club und Computer Club2) geschickt?

    Zitat: "Was ich nicht wusste ist, dass Dubai gar nicht weit weg ist, denn der Poststempel ist aus 32051 Herford. 35 Cent hat das immerhin schon gekostet."

    AntwortenLöschen
  13. Alle mal herhören!

    Niemals zahlen! Selbst bei schlimmsten Drohungen nicht!!
    Wenn irgendwann ein Mahnbescheid ins Haus flattert, dann muss gehandelt werden. Dann schriftlich beim zuständigen Amtsgericht Widerspruch einlegen. Begründung kann man später abgeben.

    AntwortenLöschen
  14. Artikel im Vlothoer Anzeiger vom 20.09.2008:
    Post kommt aus Vlotho-Arabien

    AntwortenLöschen
  15. Und hier mal wieder was neues , Win-loads.net
    Neues Konto , und diesmal Postbank
    4626.......
    Hab schon wieder die allerletzte Mahnung . Wie schön , bekomm eh wenig Post . So hab ich was zum Lachen.

    AntwortenLöschen
  16. Die Abzocker von Win-Loads.net sind jetzt auch in Rostock auf Dummfang.Mit Sogar 103,-Euro Forderungen.

    AntwortenLöschen
  17. das man so etwas nicht verbieten kann die leben doch nur von denen die Angst haben und das Geld überweisen!!!!!

    Traurige Menschen die sich über so etwas bereichern !!!!!!!

    Einsperren und Schlüssel wegschmeißen !!!!!

    AntwortenLöschen
  18. das man so etwas nicht verbieten kann die leben doch nur von denen die Angst haben und das Geld überweisen!!!!!

    Traurige Menschen die sich über so etwas bereichern !!!!!!!

    Einsperren und Schlüssel wegschmeißen !!!!!

    AntwortenLöschen
  19. "Und hier mal wieder was neues , Win-loads.net
    Neues Konto , und diesmal Postbank
    4626......."


    Hier etwas vollständiger:

    "Postbank Kontoinhaber FA.DOMEMBER KontoNr.462669604 BLZ:50010060
    Am besten warnt man diese Bank auch ."

    Quelle:

    http://forum.computerbild.de/internet-abzocke/abzocke-win-loads-net-683552-post509.html

    AntwortenLöschen
  20. Immer schön eine Email and die kontoführende Bank schicken.
    Wenn die Bank kündigt müssen sie sich wieder eine neue suchen. Sollen auch ein bischen beschäftigt werden.

    AntwortenLöschen
  21. auch ich habe heute die letzte mahnung bekommen
    und die neuste bank von win-loads ist die commerzbank ag
    schade das es immer wieder banken gibt die mit solchen leuten arbeiten.

    AntwortenLöschen
  22. Könnten Sie mir die Mahnung per Mail zur Verfügung stellen?

    AntwortenLöschen
  23. Auch die freundlichen Anbieter von Win-loads.net stellen einem bestimmt eine Mahnung per Mail zur Verfügung, wenn man sich dort anmeldet, was z.Z. (noch) geht, und dann in Ruhe abwartet!

    Zitat:
    "Wenn dann ... vielleicht auch mehr betroffene Verbraucher mal ihrerseits die zuständigen Finanzämter anschreiben, ob denn ihre dubiosen Zahlungen wenigstens ordentlich zur USt-Voranmeldung führen, dann sind solche Vorgehensweise aber 1.000mal effizienter, als das ewige 'Gemupe'."

    Quelle:
    http://forum.boocompany.com/viewtopic.php?p=51390#p51390

    http://www.finanzamt-bielefeld-innenstadt.de/

    Man kann ja mutmaßen, dass es um diese Firma geht:
    "DOMEMBER UG
    HRB 68552 AG Köln * Geschäftsführer T. F.
    Otto-Brenner-Str. 209
    33604 Bielefeld "

    (Quelle)

    AntwortenLöschen
  24. hey leute,
    ich habe jetzt die zweite ZAHLUNGSAUFFORDERUNG bekommen. und zwar von COLLECTOR. sie drohen mir mit hohen kosten!!!

    ich weiss zur zeit echt nicht was ich machen soll.

    AntwortenLöschen
  25. Könnten Sie mir eine Kopie per Mail zukommen lassen? frickemeier@unitybox.de

    AntwortenLöschen