Mittwoch, 23. September 2009

Endlich ist es soweit: Klageschrift angekommen - L & H GmbH ./. Frickemeier

Endlich liegt die seit Monaten angekündigte Anklageschrift vor - und entpuppt sich als lächerliches Windei. Die Klage lautet auf "Schadenersatz", nicht, wie ach so wichtig und gebetsmühlenartig seitens des "Rechtsanwaltes" Ralf Hasenbäumer in den Medien propagiert, auf Unterschlagung. Interessant ist dabei der Umstand, daß in der Klagebegründung nicht ein Wort in Richtung Fritzmann / InQnet, Wien verloren wird. Es soll dem Gericht weisgemacht werden, daß angeblich Helmut Steffel Überblick über die Konten gehabt hätte.

Es ist schon sehr einfältig, den Versuch zu unternehmen, erneut zu verschleiern und einen Strohmann á la Steffel zu erwähnen; billig geradezu. Nicht weniger amüsant sind die benannten Zeugen:
  • "Rechtsanwalt" Ralf Hasenbäumer
  • Frank Babenhauserheide
Falls nun jemand der Ansicht ist, die Listenfunktion wäre defekt: nein, exakt diese beiden "Persönlichkeiten" sind in der Klage als Zeugen angegeben. Neben einem Mitarbeiter der Dresdner Bank, der bestätigen wird, daß ich Barabhebungen (die ich nie bestritten habe) vorgenommen habe.

Ich werde nun die Klageerwiderung in Angriff nehmen, nachdem sich mein Zwerchfell beruhigt hat. Natürlich werde ich anwaltlich vertreten werden, alleine aufgrund der Tatsache, daß die Klage vor dem Landgericht Bielefeld (Aktenzeichen: 5 O 322/09) anhängig ist muss ein Rechtsanwalt mit im Boot sein.

Ab morgen geht es in die Offensive (ja - das hier bislang ist nur Geplänkel gewesen) - und morgen gibt es eine weitere, erfreuliche Meldung kundzutun. Heute halte ich mich nach Absprache aber noch bedeckt. Nur soviel: es wird eng für die Abzocker!

Kommentare:

  1. Wird das dann auch vor dem LG Bielefeld ausgehandelt? Wenn die Verhandlung "Öffentlich" ist, werden u.a. Ich, und andere Berater der jeweiligen Abteilungen aus meiner Firma die abgezockt wurde, anwesend sein.

    Wir freuen uns. Herr Babenhauserheide.

    ;)

    AntwortenLöschen
  2. Sicher wird die Verhandlung öffentlich sein, von welcher Firma sprechen Sie denn? Sorry, ich bin einfach berufsbedingt neugierig ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Wir sind eine IT-Dienstleistungsfirma, und hauptsächlich im Bereich WebHosting, Domains etc. aktiv.

    Wir zählen bereits über 4000 zufriedene Kunden zu unserem Stamm, und sind ca. 300 Mitarbeiter.

    Ich persönlich bin Abteilungsleiter und habe alleine ca. 150 Mitarbeiter unter mir.

    Aus betrieblichen Gründen, darf ich keine Informationen zu unserer Firma geben, Sie wissen doch, ansonsten greift uns noch die "Mafia" an ;)

    Aber ich kann jetzt schon sagen, das wir (die, die abzockt wurden u.a. Privatlich) ca. 15 Personen sind.


    Viele Grüße aus Düsseldorf.

    AntwortenLöschen
  4. Gerne würde ich mich mit Ihnen diesbezüglich fernab des Blogs austauschen, Quellenschutz ist ausdrücklich zugesichert. Vielleicht mögen Sie mir ja nähere Informationen per Mail schreiben. Sie wären nicht der erste, der mir seine Geschichte erzählt...

    AntwortenLöschen
  5. Sie könnten auch einfach in Ihr ICQ kommen, werde Sie dann gleich kontaktieren, wenn Sie möchten.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Herr Frickmeier
    habe gerade Stern TV mit günter jauch gesehen
    da wird berichtet das sie aus dem internet
    eine daten CD gekauft mit über 300.000 kommplete
    adressen und kontonummern
    die CD haben sie für schlappe 1500 euro bekommen

    mfg
    wolfgang1965

    AntwortenLöschen
  7. Nur ein kleiner Hinweis: Es heißt Zwerchfell, mit Zwergen hat das nichts zu tun :-) Ansonsten viel Erfolg für Ihren Kampf, ich bewundere Ihre Ausdauer und Ihren Mut!

    MfG

    AntwortenLöschen
  8. Stern TV hat die CD gekauft und nicht Herr Frickemeier das wohlt ich bloss richtig stellen
    hatte nochmal mein Posting weiter oben durch gelesen
    ihr blog ist ein voller erfolg machen sie weiter so
    und lassen sie sich nicht von diesen Abzockern in die knien zwingen

    mfg
    wolfgang1965

    AntwortenLöschen
  9. Zum Thema Zwerg und Zwerchfell: steht doch da korrekt geschrieben?

    (Danke für den Hinweis!)

    AntwortenLöschen
  10. Ist es möglich das sie die Klageschrift hier zeigen - denke dieses schreiben würde uns alle brennend interessieren

    die abzocker werden wohl keine Chance gegen ihren Ehrgeiz haben
    wünsche ihnen viel Erfolg und weiter sooo!!

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin morgen bei meinem Rechtsanwalt - wenn er grünes Licht gibt, werde ich gegen Abend die Klage einscannen und hier posten.

    AntwortenLöschen
  12. > Es soll dem Gericht weisgemacht werden, daß angeblich Helmut Steffel Überblick über die Konten gehabt hätte.

    Zitat:
    "Bereits im Jahre 2008 hatte ich ähnliche Erfahrungen mit der Firma MEGA -DOWNLOADS.net gemacht; das Ermittlungsverfahren wegen Betruges gegen den Inhaber Herrn Helmut Christian Steffel durch die Staatsanwaltschaft München II wegen Abzock-Versuch wurde durch Verfügung vom 30.01.2009 leider eingestellt...
    Falls Sie an dem Text der Entscheidung interessiert sind, so kann ich Ihnen diesen gerne in Kopie zur Verfügung stellen."

    Quelle:

    http://www.kieslichdaily.de/kampagne-gegen-download-abofallen/#comment-1626

    AntwortenLöschen
  13. Die Gegenseite wird noch eine erhebliche Schlappe einstecken müssen, sie haben die ganze Sache auf die Spitze getrieben mit ihren Abzockereien und daher: Hut ab vor Herrn Frickemeier!!! Alle Achtung!

    AntwortenLöschen
  14. Zitat:
    "Etwa 14 Tage später kam ein Schreiben von der Staatsanwaltschaft: 'Das Ermittlungsverfahren gegen Helmut Steffel wegen Verdachts d. Betrugs wurde mit Verfügung vom 23.09.2008 an die Staatsanwaltschaft Wien mit der Bitte um Übernahme abgegeben.'
    Mit dieser Information erfuhr ich von der Existenz eines H.St."

    Quelle:

    http://www.juracafe.de/cgi-bin/forum5/main_config.pl?noframes;read=46619

    AntwortenLöschen
  15. > Viele Grüße aus Düsseldorf

    In Düsseldorf gibt es übrigens eine Webhosting-Firma, die scheinbar abzockt:

    http://www.youtube.com/watch?v=tmLINUIXBlg&feature=PlayList&p=FD31CE5BD9F192B7&index=0&playnext=1

    AntwortenLöschen