Freitag, 13. November 2009

Aufgrund mehrfacher Nachfragen zum Thema Strohmann Brandes


Viele Nachfragen erreichten mich. Tenor: Warum wurde das  persönliche Erscheinen  von Strohmann Brandes gerichtlicherseits angeordnet, wenn er nicht gehört wird?

Tja, so recht kann ich diese Frage nun wirklich nicht beantworten und äussere daher lediglich meine Vermutung, denn immerhin muss man bedenken, daß seltsamerweise Verkehrsanwalt Ralf Hasenbäumer, ohne geladen gewesen zu sein, auflief. Meine Vermutung: der vermeintliche  Zampano in Rechtssachen des Firmengeflechts wurde eiligst seitens des Pferdehändlers zur Verhandlung beordert, da ganz offensichtlich alles aus dem Ruder zu laufen schien (Schreiben des RA Türcke, welches hier u.a. diskutiert wurde). Vermutlich hat Babenhauserheide laut "Sch****" geschrien und Hasenbäumer entsandt, um einen möglichen, peinlichen Auftritt des Strohmanns Brandes und RA Türcke zu unterbinden.

Auch Strohmann Brandes schien instruiert worden zu sein, denn er saß in Demutshaltung, mit dem Rücken zu den Anwesenden, biss sich vermutlich klammheimlich auf die Zunge und hielt sich daran, den Mund zu halten. Ich finde es sehr schade, daß er nicht selbigen aufmachte, um sich zu artikulieren und klar Stellung zu beziehen. Als "Geschäftsführer" wäre das doch wohl das Mindeste gewesen, oder etwa nicht? Nun, wollen wir nicht zu sehr mit Strohmann Brandes abrechnen; meiner Ansicht nach weiß er nicht einmal, was um ihn herum geschieht und verließ sich blind auf die möglichen und nicht abwägigen Versprechungen von Babenhauserheide ("du brauchst dich um nichts zu kümmern, wir machen das schon. Schau einfach schlau aus der Wäsche, das reicht!"). Ob das gereicht hat, wird sich in Kürze zeigen.

Kommentare:

  1. Die Vorbereitung der Anwälte der gegenseite im Gerichtssaal war ja recht amüsant, vorallem wenn beide gleichzeitig geredet haben ;-)
    Schade war auch das der Herr Brandes kein Wort über die Lippen bekommen hat!?!
    Nun freue ich mich schon sehr auf die nächste Verhandlung, wird bestimmt genauso lustig!

    AntwortenLöschen
  2. Müsst ihr ALLE den nicht arbeiten oder wie verdient IHR Euer Geld?

    AntwortenLöschen
  3. Nein! Wir müssen "den" nicht arbeiten! Der arbeitet selbst!

    AntwortenLöschen
  4. Der kann bald ganz woanders Alleinunterhalter werden.

    AntwortenLöschen
  5. Oh Mann. Ist dieser Typ wirklich so ein armes Würstchen?
    Ich bekomme fast Mitleid, wenn ich das so lese ...

    John Doe

    AntwortenLöschen