Donnerstag, 26. November 2009

TV-Empfehlung: Montag, 30.11.2009, Lokalzeit NRW (WDR)

Am kommenden Montag um 19.30 Uhr gibt es einen Bericht im WDR-Fernsehen zum Thema Internet-Abzocke, hier speziell geht es um FIRSTLOAD. Prädikat: Sehenswert!

Kommentare:

  1. @Claus: Bitte sei vorsichtiger als andere:

    Brandaktuell von Katzenjens:
    "Es gibt ja nu auch Verbraucherschützer, die nicht die Klappe halten können, und natürlich Abmahnungen sammeln. Und schnell kann man da natürlich zig tausend Euro Schulden haben. Und auf einmal kommt dann der Retter, sagt "ich bezahle Deine Schulden", im Gegenzug musst Du mir helfen."

    http://www.youtube.com/watch?v=Lo-F1HaODq4

    AntwortenLöschen
  2. Ja, wobei Rotglut.org meines Wissens nichts mehr mit Fastix, alias Jörg Reinholz zu tun hat.
    Er hat sich laut Abzocknews auch klar von dieser schwachsinnigen Meldung, dass die Forderungen des Abzockers Nachbarschaft24.net gezahlt werden müssten, distanziert - siehe:

    http://www.abzocknews.de/2009/11/26/hasimaus-rechtsanwalt-frank-michalak-ubernimmt-forderungseinzug-fur-nachbarschaft24-net/

    "Der Blogger Fastix selbst distanziert sich von den auf Rotglut.org eingestellten Beiträgen und somit gilt ab sofort: DRINGENDE WARNUNG VOR WWW.ROTGLUT.ORG!"

    AntwortenLöschen
  3. Jörg hat mit diesem Mist sicher nichts zu tun, soviel ist sicher.

    AntwortenLöschen
  4. alle sind käuflich :))

    AntwortenLöschen
  5. "alle sind käuflich :))"

    Das ist völliger Blödsinn, man kann Herrn Reinholz vieles nachsagen, aber das er sich kaufen lassen würde, sicher nicht. Vielmehr halten es nichts auf die Reihe kriegende Abzocker für nötig, anonym genau diesen Eindruck zu erwecken und vollends zu verwirren.

    AntwortenLöschen
  6. Weiterer TV-Hinweis zum Thema Abofallen:

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/c-t-magazin-tv-Abofallen-auf-dem-Weg-zur-Gratis-Software-868690.html

    AntwortenLöschen
  7. Ergänzung zum Kommentar 27. November 2009 20:37

    Hier ist der Link. Interessant ist die Rolle von Google bei Download-Abofallen:
    http://www.heise.de/ct-tv/artikel/Video-Vorsicht-Kunde-860290.html

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Claus,

    um 19.30 Uhr senden ja auf WDR die verschiedenen Lokalstudios.

    Hast Du eine Info von welchem Lokalstudio der Bericht gesendet wird?

    Vielen Dank.

    Thomas

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Thomas,

    es handelt sich um das Lokalstudio Köln.

    AntwortenLöschen
  10. Zitat:
    "Abzocke im Internet
    Montag, 30.11.2009, 19:30 - 03:00 Uhr . Uwe M***** aus *************** ist offenbar in die Fänge eines Internet-Abzockers geraten und weiß nicht, wie er dort wieder herauskommen soll. Im Mai dieses Jahres hat er ein kostenloses Probe-Abo der Firma Firstload abgeschlossen.
    Firstload ist eine sogenanntes Usenet. Es stellt Internetnutzern kostenpflichtig ein Portal zur Verfügung, in dem sie sich austauschen, alles möglich reinstellen und auch herunterladen können: Nachrichten, Musik, Softeware etc.. Uwe Meisen hat das Probe-Abo fristgerecht wieder gekündigt. Firstload akzeptiert die Kündigung jedoch nicht, da er sie nicht an die richtige Mail-Adresse geschickt habe. Eine Inkassofirma versucht nun, über 150 € von ihm einzutreiben und droht mit einem Vollstreckungsverfahren beim Amtsgericht. Uwe Meisen ist ratlos und weiß nicht, was er tun soll? Offizieller Hauptsitz von firstload ist in den Arabischen Emiraten und der Schweiz. Der Support sitzt in Vlotho. Unsere Presseanfrage sollten wir laut Hotline an eine Mailadresse schicken. Eine Antwort darauf gab es nicht. Und auch keinen Rückruf. In Internetforen und bei Verbraucherberatern gibt es zuhauf Beschwerden über das Unternehmen, das wohl immer wieder versucht, mit zweifelhaften Methoden an das Geld der Internetnutzer zu kommen."

    Quelle:

    http://www.wdr.de/studio/koeln/serien/sprechzeit/2009/11/2009_11_30.html

    AntwortenLöschen
  11. Auf den neuen Anmeldeseiten 1 und 2 von Firstload.de (massiv beworben bei Kino.to) kann ich keine Preisangaben mehr entdecken.

    AntwortenLöschen
  12. Die Preisangabe bei Firstload.de scheint nur zu fehlen, wenn man über Kino.to dorthin gerät (Link: "Download this Movie").

    AntwortenLöschen