Donnerstag, 10. November 2011

Al Bundy lässt grüssen: Gedanken zu "Heels & Pumps"

Wer kennt ihn nicht? Al Bundy ist DER Schuhverkäufer schlechthin. Besser: er WAR der Schuhverkäufer schlechthin, denn die Münchner Abzocker haben ja den Markt quasi revolutioniert. Immerhin gibt es seit einiger Zeit das (nach eigenem Bekunden auf der Website) "erste Schuh-Abo im Internet!".

Doch - Moment. Auf der Seite befindet sich doch tatsächlich folgender Hinweis: "Derzeit sind keine Neuanmeldungen mehr möglich!".Warum? Keine Ahnung. Wie man aber sieht, sind solche Abos wirklich tricky, um es vorsichtig auszudrücken. Es soll da doch tatsächlich auch Betrügerfirmen geben, die eben diese Abos nur vortäuschen um Kasse machen zu können. Glauben Sie nicht? Na, dann schauen Sie sich mal diesen schönen Beitrag an:


Abzocke mit Unterwäsche-Abo von verbraucherinfoTV

Ich jedenfalls würde kein Schuh-Abo abschließen. Erst recht nicht nach aufmerksamem Studieren der AGB und einer Recherche nach denen, die so ein Schuh-Abo anbieten. Ne, da trinke ich lieber mit Peggy Bundy einen Kaffee und lasse Al die passenden Modelle für mich heraussuchen...

Kommentare:

  1. Während Du mit Peggy Kaffee trinkst, vergnüge ich mich lieber mit der Dumpfbacke Kelly. Registrieren hat aber geklappt, weshalb sich gewisse Herren auf Post freuen dürfen.

    AntwortenLöschen
  2. "Bedrohung für Parkett und Portemonnaie"

    Quelle:
    http://www.vz-nrw.de/UNIQ132095171602354/link866251A.html

    AntwortenLöschen
  3. Ich versuche mir gerade Michael Burat in den Pumps Größe 41 vorzustellen, die er in ein paar Tagen erhalten wird.

    AntwortenLöschen
  4. Das nette daran ist ja, dass die Jungs ihre Kontodaten so gerne preisgeben.

    Ich möchte nicht wissen, an wie vielen Gewinnspiele Burat & Konsorten schon teilgenommen haben.

    Laut Burat soll man sich ja nicht mal mehr bei den Banken beschweren dürfen, was totaler Quatsch ist. Wenn er sich daran stört, dann soll er halt mehr für die Kundenzufriedenheit tun, so wie jedes normale Unternehmen es ja auch macht. Na ja, dafür bekommt er jetzt Damenschuhe und -unterwäsche. Kann er ja seinem Ronny anlegen, wenn es ihm nicht passen sollte.

    Aber Scherz beiseite, ist denn Pumps & Heels nicht der Wurmfortsatz von den "legal seeds" die ihrerseits legale Abkommen von Megadownloads sind?

    AntwortenLöschen
  5. Was der Burat so für einen Scheiß erzählt, wenn der Tag lang ist?

    Mit anderen Worten: Eure Kontoklatschen taten so weh, dass ich einfach etwas unternehmen musste.

    AntwortenLöschen
  6. Hach, fast wäre es untergegangen: Al Bundy wird weinen, denn die Seite ist mittlerweile Geschichte. Nix mehr mit Schuh-Abos ;-)

    AntwortenLöschen