Dienstag, 23. März 2010

Programmhinweis: heute abend bei Akte 20.10, Sat 1

„Online-Downloaden.de“- aktuell eines der großen Abzockportale in Deutschland. Die Masche ist nach wie vor erfolgreich: Besucher der Seite sollen zahlen – für Programme, die im Netz und vom Hersteller eigentlich frei erhältlich sind, sogenannte Freeware. Der Preis für das Jahres-Abo ist gut getarnt im Kleingedruckten. Zehntausende Anwender sind wieder darauf hereingefallen. Die Drahtzieher spielen ein Versteckspiel, wechseln Adressen und Firmenbezeichnungen schneller, als es den Ermittlern lieb ist. Ein Name fällt in diesem Zusammenhang aber immer wieder: Michael Bardenhagen, Geschäftsführer der Online Downloaden Service Ltd. AKTE-Reporter haben ihn aufgespürt und erstaunliches von ihm erfahren.


Akte2010: Michael Bardenhagen & Online-Downloaden.de
Hochgeladen von verbraucherinfoTV. - Sieh die neuesten Nachrichten Videos an.

Kommentare:

  1. Hallo Claus, hier das Video von Michael B von Akte2010.

    http://www.youtube.com/watch?v=NH8GYLo9tW4

    (ist noch in der verarbeitung, kann noch was dauern bis online ist.)

    Gruß Sven

    AntwortenLöschen
  2. Das diese üblen Abzocker sich ihre GFs abends in irgend einer Vorstadtkneipe akquirieren, ist gar nicht blöd - in der Seefahrt hat man das über Jahrhunderte auch so betrieben. Einml an Bord kommt man dann auch nicht mehr weg ...
    Leider hält Herr Bardenhagen jetzt seinen Kopf für diese Kriminellen hin und wird wahrscheinlich von denen keinen Cent erhalten.

    AntwortenLöschen
  3. Die haben jetzt durch Claus wohl Angst ihre Geschäftsführer mitarbeiten zu lassen, sie könnten ja Beweise sammeln :D

    AntwortenLöschen
  4. Soso, Staplerfahrer Michael. Der Geschäftsführer. Der hat ja nicht mal seine eigenen Finanzen im Griff.

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt alles wie ein schlechter Scherz, je mehr ich drüber nachdenke.

    AntwortenLöschen