Samstag, 24. Dezember 2011

Öffentliche Frage an Valentin Fritzmann: wollen wir nicht endlich mal ein Interview führen?

Es ist Weihnachten, Das Fest der Liebe. Das Fest der Vergebung. Das - was auch immer. Zeit, dem "kleinen Prinzen" erneut anzubieten, sich zu erklären. Seit 2009 habe ich hier und da versucht, Valentin Fritzmann ein paar virtuelle Silben zu entlocken und stieß stets auf Ignoranz. Sowas tut, und das gestehe ich hier öffentlich, ein wenig weh.

Meinem Verständnis nach sollte jemand, der 250.000 Euro monatlich in kino.to gesteckt haben soll doch wirklich in der Lage sein, ein Interview zu geben. Immerhin sind Sie von Beruf Sohn ein Mann von Welt. Und noch dazu Buchautor. Die aktuellen Entwicklungen werfen definitiv Fragen auf. Sie wissen schon, was ich meine. Glaubten Sie, LuMovies oder gar payinf wären neben den anderen, illustren Projekten einfach so an mir vorüber gegangen?

Wie auch immer: einem Interview mit Ihnen würde ich mich aufgeschlossen zeigen. Und wenn der eigene Mumm nicht reicht würde ich mich glatt dazu verleiten lassen, dieses auch im Beisein von Papa, Dr. Robert Fritzmann, zu führen. Doch Vorsicht: ich bin nicht Netzwelt. Oder, anders formuliert: was damals funktionierte, funktioniert heute nicht mehr. Sie unterschätzen das Web, denn es vergisst nicht.

Frohe Weihnachten wünscht,

Ihr Claus Frickemeier

Kommentare:

  1. Wenn der kleine Prinz sich so hartnäckig weigert, könntest Du ja ein fiktives Interview führen.

    AntwortenLöschen
  2. Zitat:
    "LuMovies.com is a service of:
    Lumaris F.Z.E.
    P.O Box 5232
    Fujairah
    U.A.E. "

    Quelle:
    https://lumovies.com/about.php

    Zitat:
    "REGNUM FZE
    P.O. Box 5232
    Fujairah - United Arab Emirates"

    Quelle:
    http://inside-megadownloads.blogspot.com/2011/07/kinoto-wer-verdiente-eigentlich-daran.html?showComment=1313173528220#c5786638822104068240

    ----------------

    Zitat:
    "Lumaris FZE
    P.O. Box 5232
    Fujairah
    U.A.E."

    Quelle:
    http://www.payinf.com/en/imprint

    Zitat:
    "payinf.com is handled by one mail server at firstload.de.
    ...
    Firstload.de, lumaris.net, firstload.net, firstload.fr, firstload.com and at least four other hosts share mail servers with this domain."

    Quelle:
    http://www.robtex.com/dns/payinf.com.html?tab=summary

    Zitat:
    "Holger S***
    Assistant to the Board at Lumaris
    United Arab Emirates
    Online Media "

    Quelle:
    http://ae.linkedin.com/pub/holger-schmittgen/40/a06/a4

    (Der Firmenname "Lumaris" ist allerdings nicht eindeutig.)

    Zitat:
    "Sonstiges Firstload.de ... und 112 weitere (...Dubai...Duckload...)"

    Quelle:
    http://www.facebook.com/holschmit

    Zitat:
    "Holger in Kreisen von anderen
    ...
    Daniel T***
    micropayment GmbH"

    Quelle:
    https://plus.google.com/116575402080597323939/posts

    Zitat:
    "Referenzen...INQNET"

    Quelle:
    https://www.micropayment.de/?page=partner-references

    AntwortenLöschen
  3. Zitat:
    "CCBill EU ist der/das berechtigte E-Ticket Anbieter, Zahlungsverarbeitungsinstitut, und Zugangsanbieter für Videobreeze Ltd, [firstload.com]"

    Quelle (Movie2k.to / Download-Link zu Film "Ronal Der Barabar"):
    Screenshot Firstload.com: Anmeldeseite 2/2

    Zitat:
    "Summary company details for VIDEOBREEZE LTD
    Registered no: 07865651
    Registered office: 49 Western Road
    Borough Green
    Sevenoaks
    TN15 8AN
    Incorporated: 30 Nov 2011
    Status: LIVE
    Previous names:"

    Quelle:
    http://www.jordanwatch.co.uk/reports/details/07865651/videobreezeltd.html

    (Anm.: Firmenname allein ist nicht eindeutig.)

    Zitat:
    "CCBill EU, ltd. Business Address:
    Valletta Buildings
    South Street
    Valletta, Malta "

    Quelle:
    http://www.ccbill.com/about-us.php

    AntwortenLöschen
  4. Ergänzung zum Kommentar 28. Dezember 2011 15:15

    Die Zahlungsmethode scheint vom ausgewählten Land abhängig zu sein.

    AntwortenLöschen
  5. Anscheinend wird firstload.com wieder mal auf filestube.com beworben, wenn man dort als Suchbegriff den Namen eines Kinofilms (z.B. Harry Potter) eingibt.
    Alexa.com-Statistik

    AntwortenLöschen
  6. Der Internetauftritt von Mega-Downloads.net ist anscheinend noch vorhanden. Nur die DNS-Einträge wurden offenbar entfernt, so dass ein Zugriff nicht so ohne weiteres möglich ist.

    Man kann aber Mega-Downloads.net wieder aufrufen, wenn man in der Datei "hosts" unter
    C:\Windows\System32\drivers\etc
    mit einem Editor folgende Zeilen hinzufügt:

    77.74.50.148 mega-downloads.net
    77.74.50.148 i.mega-downloads.net
    77.74.50.148 openoffice.mega-downloads.net
    77.74.50.148 www.mega-downloads.net

    Dazu muss unter
    Start / Alle Progamme / Zubehör
    der Editor mit der rechten Maustaste "als Administrator" gestartet und damit die o.g. Datei "hosts" geöffnet werden.

    Zum Schluss beim "Speichern unter" den Dateityp "Alle Dateien *.*", also keine Endung ".txt", und den Dateinamen "hosts" auswählen! Danach den Browser neu starten!
    Screenshot vom 29.12.2011

    AntwortenLöschen
  7. Interview mit der GVU zur Kino.to-Sperrung und zu einem Österreicher

    Quelle:
    http://mephisto976.uni-leipzig.de/startseite/gesellschaft/beitrag/artikel/urheberrechtsgesellschaft-zum-urteil-gegen-kinoto.html

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank an den anonymen Kommentator :-)

    AntwortenLöschen
  9. Ach ja, /serienjunkies.org gehört wohl auch zu Fritzmann. Als ich dort drauf war, kam sofort Firstload als Werbebanner....Zufall? Eher nein. Moviez.to betreibt wohl die Seite....Zufälle...Eher NEIN

    AntwortenLöschen