Samstag, 8. August 2009

Auswertung der Besucher. Sehr interessant...

Heute setzte ich mich mit einem befreundeten IT-Spezialisten zusammen und bat ihn um eine erste Auswertung um zu erfahren, wer denn vorrangig meinen Blog besucht. Das Ergebnis fiel interessant aus. Während manche versuchten, ihre IP zu verschleiern, so kamen andere offenen Visiers daher und klickten stundenlang stets und ständig auf den Tag "Babenhauserheide". Wird da gar jemand nervös? Hier ein Auszug aus dem whois:

netnum:        212.185.19.24 - 212.185.19.31
netname: FRANK-BABENHAUSERHEIDE-KALLETAL-NET
descr: BWL Letter & Support GmbH
country: DE
admin-c: FB7420-RIPE
tech-c: FB7420-RIPE
status: ASSIGNED PA
mnt-by: DTAG-NIC
notify: lir.nic@t-com.net
source: RIPE
Wir erörtern nun nicht, was Babenhauserheide mit der BWL Letter & Support GmbH zu tun hat, oder? Es ist ja bereits bekannt, daß Holger Brandes nur der Strohmann ist.

Neben Herrn Babenhauserheide sind offensichtlich auch Benutzer aus Dubai und, wen wundert es, aus Österreich permanente Besucher meines Blogs. Ich freue mich über den regen Zulauf und die Tatsache, daß sie mal aus der Anonymität geholt werden. Wenn auch (bislang) nur virtuell. Aber das lässt sich ja ändern.

Kommentare:

  1. Ich bin auch aus Österreich und permanent da :)

    AntwortenLöschen
  2. Interessant. Um es vorweg zu sagen: Ich begrüße dieses Projekt hier uneingeschränkt. Und ich würde es nicht gern sehen, wenn es eingestellt werden müsste, weil man gegen das Datenschutzrecht verstoßen hat, wie in diesem Fall. Außerdem verliert der letzte Blog-Eintrag mit der Veröffentlichung der IP-Daten doch etwas an Schlagkraft: "Infos gleichwelcher Art werden von mir vertraulich behandelt und nur dann veröffentlicht, wenn der Informant damit einverstanden ist."...

    AntwortenLöschen
  3. Nach meiner Auffassung wurde hier nicht gegen den Datenschutz verstossen. IP-Adressen sind laut einem Gerichtsurteil keine personenbezogenen Daten, siehe:

    http://www.heise.de/newsticker/Gericht-IP-Adressen-sind-keine-personenbezogenen-Daten--/meldung/117168

    Whois-Server, wie z.B.
    http://www.iks-jena.de/cgi-bin/whois
    zeigen bei IP-Adressen wie z.B.
    212.185.19.24
    u.a. den Netznamen der Firma oder des ISP. Sowohl die IP-Adresse als auch dieser Netzname ermöglichen aber nicht die Zuordnung zu einer bestimmten Person. Zumindest nicht ohne Zusatzinformationen, die aber nur die Firma bzw. der ISP kennen.

    AntwortenLöschen