Samstag, 24. September 2011

L & H GmbH i.L. (in Liquidation) schickt RA Andreas Neuber ins Rennen

Über den allseits bekannten Rechtsanwalt Andreas Neuber aus Krefeld berichtete ich in diesem Artikel erst kürzlich. Im Rahmen der umfangreichen Law Hunting-Kampagne gegen mich war es nun nicht wirklich ein Wunder, dass sich die Abzocker dieses Herren bedienen, der sich ja förmlich anbiederte. Eine Klage, wie angekündigt, wurde mir allerdings bis heute nicht zugestellt. Wieder einmal nur heiße Luft? Nun, das warten wir mal schick ab.

Fakt scheint jedenfalls zu sein, dass die Briefkastenfirma L & H GmbH, letzter Geschäftsführer: Andreas Schilling, jetziger Liquidator: Helmut Steffel (Wien), den werten Herrn Rechtsanwalt Neuber aus Krefeld mit der Vollstreckung aus dem Versäumnisurteil gegen uns beauftragt hat. Exakt jener Herr Rechtsanwalt, der sich in seinem Internetblog unter anderem wie folgt äusserte:

Quelle: Internetblog des RA Andreas Neuber
Wie bereits erwähnt wird sich der werte Herr Rechtsanwalt Andreas Neuber aus Krefeld unter anderem an seinen Ankündigungen und Aussagen in seinem Blog messen lassen müssen. Schöner kann man eigentlich das Law Hunting der Nutzlosbranche gar nicht dokumentieren.

Update vom 30.09.2011: aufgrund zahlreicher Nachfragen nach weiteren Äusserungen habe ich einige Screenshots hier zusammengestellt. 

Kommentare:

  1. Oh je, und ich habe schon gedacht, dass der werte Herr RA sich ein wenig von diesem "Geschäftsmodell" zurückgezogen hätte, um als sein Papagei Lore, dämlich-blöde Kommentare zu allem Möglichen abzusondern.

    Statt dessen erfolgt sein volles Outing u.a. auf dem Burat-Blog. Ich hoffe, das ist alles dokumentiert inkl. seiner eigenen div. Aussagen auf seinem unsäglich selbst-entblödenden und eines deutschen Rechtsanwalts nicht würdigen Blöckchen.

    AntwortenLöschen
  2. "Fakt scheint jedenfalls zu sein"

    Was denn ? Ist es ein Fakt oder nicht? Haben Sie Post von ihm bekommen oder spekulieren Sie nur?

    AntwortenLöschen
  3. Keine Spekulation, sondern scheinbarer Fakt. Zumindestens, wenn man dem Herrn RA Neuber glaubt. Ohne Nachweis des Mandates bleibts aber bei "scheinbar". Kann ja ansonsten jeder kommen...

    AntwortenLöschen
  4. "scheinbarer Fakt?"

    Kannste das mal erläutern?

    Entweder hat der Neuber das Mandat, oder eben nicht. Hat der denn in irgeneiner Weise Laut gegeben?

    AntwortenLöschen
  5. Ohne Nachweis des Mandates bleibts aber bei "scheinbar". Kann ja ansonsten jeder kommen...

    (Ja, er hat geschrieben; allerdings OHNE Nachweis des Mandates)

    AntwortenLöschen