Freitag, 20. April 2012

Das Wiener Karussell dreht sich nicht mehr

Gut unterrichteten Quellen zufolge wurde das Betrugskartell mit Zentrale in Wien am Dienstag in Österreich verhaftet. Festgenommen worden seien Stephan Kleinander, Robert Marek sowie Dr. Gerald Arismendi wegen des Verdachts des schweren gewerbsmässigen Betruges, Bildung einer kriminellen Vereinigung sowie Geldwäsche und Steuerhinterziehung.

Zum Thema Luck24 hat Stephan Kleinander nach zahlreichen Berichterstattungen in den Medien noch wie folgt eine Richtigstellung bei YouTube veröffentlicht:

Quelle: YouTube

Zum Wiener Karussel finden sich zahlreiche Beiträge auf diversen Verbraucherschutzseiten, empfehlenswert sind sicher die Recherchen von Antiabzockenet sowie Abzocknews. Dort finden sich auch entsprechende Fernsehbeiträge zu diesem kriminellen Kartell.

Die Frage, die sich nun Informierte stellen: warum wird in diesem Zusammenhang nicht auch gegen Gerhard Bruckberger ermittelt?

Nachtrag vom 24.04.2012: Hier nun der Fernsehbeitrag vom ORF.


Kommentare:

  1. Falsches Karussel! Trifft wohl eher auf Metz, Fritzmann zu.

    AntwortenLöschen
  2. ORF plant dazu am Dienstag 24.04.2012 18.30 Uhr einen Bericht im Servicemagazin KONKRET

    AntwortenLöschen
  3. Sind die beiden wieder auf freiem Fuss?

    AntwortenLöschen