Montag, 10. August 2009

Die Ratten verlassen das sinkende (Abo-) Schiff

Februar 2009. Aufbruch zu neuen Ufern, perfekt inszeniert von Frank Babenhauserheide in einer Besprechung mit mir im stillen Kämmerlein. Wer meinen Blog aufmerksam verfolgt hat bereits gelesen, daß ich darüber berichtete, die Projekte würden auslaufen und es sei ja nun ein Callcenter in Hannover geplant. In diesem Beitrag geht es nun aber darum, was konkret Babenhauserheide, Buchwald, Ihle und Brandes unternahmen, um möglichst sang- und klanglos umzusatteln um dem öffentlichen Druck durch Medien, Polizei und Staatsanwaltschaften zu entkommen.

Babenhauserheide schwärmte mir derzeit von einen neuen, exclusiven Inkasso-Unternehmen vor, welches sich nur mit Premium-Kunden befassen und er in naher Zukunft eröffnen wolle. Weiterhin wolle er parallel ein Logistikzentrum aufbauen und per Internet Waren vertreiben, die er aus Rumänien pallettenweise beziehen wolle. Ein erstes Ergebnis ist nun sichtbar: Frontmann Brandes eröffnete also auf Anordnung von Babenhauserheide einen simplen Ebay-Shop unter dem Firmenmantel BWL Letter & Support GmbH. Ich stelle der geneigten Leserschaft frei zu beurteilen, ob dieser Shop lediglich ein Ablenkungsmanöver sein könnte. Müsste die BWL Letter & Support GmbH rein rechtlich nicht den Zweck der Unternehmung ändern? Was hat die Tätigkeit noch mit dem Unternehmenszweck zu tun, für den die Firma ursprünglich gegründet wurde?

Fragen über Fragen, die garantiert ungerne oder gar nicht beantwortet werden seitens der Rädelsführer. Vielleicht aber eine Diskussionsgrundlage für die zahlreichen Leser, die im Thema sind oder aber, wie viele Interessierte, über den Tellerrand schauen und sich nicht ein U für ein A vormachen lassen. Das Medium Internet führt viele Charaktere zusammen, ich erwähnte es bereits unter dem Beitrag Symbiose. Selbige findet seit Onlinestellung dieses Blogs täglich statt. Danke!

Mich persönlich interessiert, ob das angekündigte "Premium-Inkassounternehmen" bereits aktiv ist und weiterhin, ob die im Ebay-Shop verkauften Produkte eine Hersteller-Garantie haben. Immerhin sagte mir Babenhauserheide im Gespräch um den Shop, daß ER die Garantie übernähme. Merkwürdig, da es doch bei legalem Verkauf von Produkten in der Regel eine Herstellergarantie gibt, oder?

Kommentare:

  1. Achtung, da verwechselst/vermischt du etwas: Die zweijährige Sachmängelhaftung nach BGB("Gewährleistung") trägt immer (!) der Verkäufer (und auch selbst dann, wenn der Hersteller eine Garantie gewährt!!). Ob der Hersteller zusätzlich eine Garantie (= freiwillige Zusicherung, bspws. eine freiwillige Verlängerung der Sachmängelhaftung für drei Jahre, Austauschservice vor Ort, bei jedem Defekt ein Blumenstrauß gratis, blah) übernimmt, ist ein anderes Paar Schuhe. In aller Deutlichkeit sollte hier Garantie und Gewährleistung NICHT in einen Topf geworfen werden.

    AntwortenLöschen
  2. Bitte den Blogautor nicht all zu sehr mit Differenzierung überfordern.

    AntwortenLöschen
  3. Bezüglich der Garantie geht es hier augenscheinlich um zwei unterschiedliche Sachverhalte.
    Zum einen um die Garantie des Herstellers/Importeurs gegenüber der Vertriebsfirma einschließlich evtl. getroffener Zusagen betreffs der Gewährleistung zusätzlicher Leistungen gegenüber dem Endkunden (offenbar Inhalt des Gesprächs) die von der Vertriebsfirma dann an den Endkunden weitergereicht werden und
    zum anderen um die Garantieleistungen der Vertriebsfirma gegenüber dem Endkunden.
    Unter diesem Blickwinkel solltest du diese Angelegenheit evtl. noch mal neu überdenken.

    AntwortenLöschen
  4. „Bitte den Blogautor nicht all zu sehr mit Differenzierung überfordern.“

    Netter Aufruf, ich frage mich nur woher der kommt?

    Ich hatte bisher nicht das Gefühl, dass der Blogautor so leicht mit etwas überfordert werden kann. Deshalb werte ich diesen Beitrag mal als kleinen Diffamierungsversuch. Allerdings glaube ich auch, so einfach wird das nicht werden.

    AntwortenLöschen
  5. Die verkaufen nicht nur im Ebay-Shop, sondern auch per Kleinanzeigen in nicht unerheblichem Umfang auf Meinestadt.de/Vlotho. Allerdings ist hier der Inserent I.D.S. Wirtschaftsdienste. Klickt man auf einen Artikel, erscheint in der Beschreibung als Verkäufer die BWL Letter & Support GmbH.

    AntwortenLöschen